Besucher seit dem
15. November 2010

Besucherzähler

 

2009

 

 

 

160 Jahr Post in Gau-Odernheim

Ein äußerst umfangreiches und vielfältiges Angebot hatte der Briefmarken-Sammlerkreis Alzey am 1.Mai in der Petersberghalle aufgefahren: auf über 120 Metern Schaukastenlänge gab es Informationen und Fotos der verschiedenen Gebäude, die seit 1849 als Postexpedition, -amt, -agentur usw. dienten. In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Gau-Odernheim und dem rheinhessischen Postmuseum hatte Postexperte Jürgen Gläser weiterhin seine Umfangreiche Sammlung an Postkarten und Briefen mit Ortsbezug arrangiert. Diese wurde flankiert von Exponaten über die Feldpost in den beiden Weltkriegen. Weiterer Anziehungspunkt waren die historischen Gruppenbilder der Feuerwehr, Fotos der beiden Kirchen, Konfirmandenbilder und -sprüche der letzten 100 Jahre, die der Geschichtsverein zusammengetragen hatte. So mancher Besucher konnte hier seine Vorfahren entdecken und auch wertvolle Hinweise auf bisher unbekannte Personen geben.. Nach den offiziellen Eröffnungsworten durch VG-Bürgermeister Unger und Bürgermeister Westphal würdigte Thomas Ehlenberger zeitgenössisch gekleidet als Vertreter der großherzoglich-hessischen Regierung - mit 160 Jahren Verspätung - noch die Bedeutung der Einrichtung einer Postexpedition für die zukünftige Entwicklung des Ortes. Aufgrund des schönen Wetters und des parallel stattfindenden Feuerwehrfestes konnten über 200 Besucher begrüßt werden.(Foto: Mario Kasper)