Besucher seit dem
15. November 2010

Besucherzähler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht nur Wein...

 

... auch Kartoffeln und Gerste wachsen in Rheinhessen! Davon konnten sich die Besucher des Gau-Odernheimer Marktes persönlich überzeugen. Nicht nur auf historischen Fotos hatte der Geschichtsverein die arbeitsintensive Kartoffelernte vergangener Tage dargestellt.

Ein detailgetreu restaurierter Erntewagen, alte Gerätschaften wie “es Fudermielsche”, “de Krabbe”, “die Drohtkerb” bis hin zum “Millischkennsche” und “de Korbflasch” galt es zu bestaunen. So mancher Zuschauer fühlte sich in seine eigene Kindheit und Jugend zurückversetzt und manche Andekdote machte die Runde.

Dass die Ausstellungsstücke nicht nur zur Dekoration gedacht waren, wurde ebenfalls deutlich: ein alter Wurstkessel und ein Kohleherd standen unter Dampf, das angebotene rheinhessische Erntemenü “Gwellde, Weichekees unn Lewwerworscht” fand regen Zuspruch.

Eine weitere Premiere feierte das “Odernheimer Schloßbräu” exakt 115 Jahre nachdem die letzte Gau-Odernheimer Gasthausbrauerei ihren Betrieb eingestellt hatte. Der Alzeyer Braumeister Dieter Birk hatte nach alter Rezeptur ein naturtrübes Bier gebraut, welches exakt den Geschmack des Publikums traf. Aufgrund der überaus positiven Resonanz dürften weitere Auflagen des “Schloßbräus” nicht ausgeschlossen sein.