Besucher seit dem
15. November 2010

Besucherzähler

 

 

 

 

Begrüßung durch Dr. Arnsberger

Junker Thomas

Der Vortrag

Junker Thomas hatte die volle Aufmerksamkeit

Der Vortrag

725 Jahre Verleihung der Stadtrechte

 

Siegel der freien Reichsstadt Gau-OdernheimZahlreiche Besucher konnte Dr. Konrad Arnsperger im gut gefüllten ehemaligen Gau-Odernheimer Ratssaal begrüßen.

 

Im Hinblick auf die Ende Mai stattfindende Feier anlässlich des Jubiläums der Stadtrechtsverleihung vor 725 Jahren hatte der Geschichtsverein einen besonderen Gast eingeladen. „Junker Thomas“ entführte in zeitgenössischer Gewandung das interessierte Publikum in mittelalterliche Gefilde. Anhand von Bildern wurden

Grabplatte

zunächst die Lebensumstände in Dorf und Stadt aufgezeigt. Von der politischen „Großwetterlage“ im damaligen heiligen römischen Reich deutscher Nation wurde der Bogen geschlagen zu den lokalen Auseinandersetzungen und Machtkämpfen in unserer näheren Heimat. Anschaulich wurde die Bedeutung der Reichsfreiheiten und Stadtrechte für die Expansion und Blüte des Ortes ab 1286 aufgezeigt.

Urkunde von 1287 - Erneuerung der Rechte

 

Nicht ausgespart wurden auch die ab dem 14. Jahrhundert erfolgenden Verpfändungen Odernheims, der Bürgeraufstand von 1579 und die folgenden ständigen Zerstörungen durch Feuersbrünste und Kriege. Durch gezielte Fragen wurden die Zuschauer in den Vortrag eingebunden und so manche Diskussion setzte sich nach dem Ende des offiziellen Teils bei einem guten Gau-Odernheimer Tropfen noch fort.